Wagen
cload
Kostenloser Versand für alle Bestellungen über €20!

Sind Tonnen Maskenmüll die “neue Normalität?”

By Marina de Almeida Ernst Januar 18, 2022

Sind Tonnen Maskenmüll die “neue Normalität?”

Sie liegen öfters auf dem Gehweg, in der Pfütze, an der Ecke, und auch in Gebüschen bleiben herrenlose Masken hängen. Leider sind sie überall. Wir haben ein erhebliches Maskenabfall- und -Entsorgungsproblem, das Menschen, Tiere und Natur schwer trifft. Wird das zur neuen Normalität oder gibt es Auswege aus dieser Umweltkatastrophe?

Dass selbst genähte Stoffmasken nicht ausreichend vor einer Coronainfektion schützen, wurde gleich nach dem ersten Pandemie-Winter klar. Das bedeutet aber keinesfalls, dass vollsynthetische Einwegmasken die einzige effektive Mund-Nasen-Bedeckung auf dem Markt sind. Junge und innovative Unternehmen, die sich der Gesundheit der Menschen und dem Umweltschutz widmen,  wie die Schweizer Firma Livinguard, haben mittlerweile durchaus effektive und nachhaltigere Alternativen gegenüber herkömmlichen Einwegmasken entwickelt.

Ein Beispiel ist die Gesichtsmaske Livinguard PRO MASK. Diese 3-lagige medizinische Maske Typ I ist wiederverwendbar, bequem und äußerst atmungsaktiv. Wie alle Livinguard-Produkte ist die Livinguard PRO MASK mit einer antiviralen Technologie ausgestattet, die eine nachgewiesene Wirksamkeit von bis zu 99,9 Prozent gegen das SARS-CoV-2-Virus und seine Delta-Variante aufweist. Die Livinguard-Technologie ist frei von Metallen und laugt nicht aus, d. h., sie ist sicher und tötet die Keime auf hautfreundliche und nicht toxische Art ab. Wird Livinguards waschbare medizinische Maske einmal die Woche mit der Hand kalt ausgewaschen, lässt sie sich sechs Monate lang benutzen und ersetzt damit 210 Einwegmasken. Somit hilft sie unnötigen Maskenmüll zu reduzieren, und bietet sich eindeutig als eine nachhaltige Alternative zur herkömmlichen medizinischen Maske.

Die Livinguard PRO MASK verfügt über die gleiche Zertifizierung wie herkömmliche OP-Masken und darf auch dort getragen werden, wo OP-Masken erlaubt sind. Durch die anpassbare Passform, die 3-lagige Konstruktion, den antiviralen Schutz und die Wiederverwendbarkeit sticht die Livinguard PRO MASK als die perfekte Wahl für alle heraus, die sich eine Unmenge an medizinischen Einwegmasken im Jahr ersparen möchten. Dafür muss man nicht auf den zuverlässigen Schutz gegen schädliche Viren und Bakterien verzichten. Und darüber hinaus profitiert man auch noch von der Sicherheit der PRO MASK – im Rahmen einer  Studie der EMPA wurden keine Risiken bzw. akute Zytotoxizität gegenüber menschlichen Lungenzellen festgestellt. Die nachhaltige Alternative zu Einwegmasken zeigt sich also gesund für Mensch und Umwelt.

Das Sortiment der Zuger Firma Livinguard umfasst auch andere Produkte wie geruchshemmende T-Shirts und Polos aus Baumwolle, antivirale Handschuhe und wiederverwendbare Slipeinlagen. Zudem bietet Livinguard Firmen die Möglichkeit an, ihre Produkte mit der Livinguard-Technologie zu behandeln.

Weitere Informationen über die Firma findest du auf livinguard.com sowie @livinguardtech.de auf Facebook und @livinguardtech auf Instagram.